Die MONDPAUSEN im NOVEMBER 2018: Mondpausentabelle

Die MONDPAUSEN im NOVEMBER 2018

Die nachfolgende Infografik zeigt die MONDPAUSEN im NOVEMBER 2018.

Als Mondpause wurde dabei jene Zeitspanne betrachtet, die sich zwischen dem Zeitpunkt des letzten exakten Aspekts, den der Mond während seines Transits durch ein Tierkreiszeichen mit der Sonne und den Planeten eingeht, und jenem Zeitpunkt erstreckt, in dem er aus astrologischer Sicht schließlich das Nachbartierkreiszeichen betritt.

Für die Ermittlung der Mondpausen wurden ausschließlich die auf die jeweils ekliptikalen Längenpositionen bezogenen sogenannten Hauptaspekte wie Konjunktionen, Sextile, Quadrate, Trigone und Oppositionen zwischen Mond/Merkur, Mond/Venus, Mond/Sonne, Mond/Mars, Mond/Jupiter, Mond/Saturn, Mond/Uranus, Mond/Neptun und Mond/Pluto berücksichtigt.

Die Zeitangaben erfolgen nach mitteleuropäischer Zeit (MEZ bzw. MESZ). Bei den Beginnzeiten der  Mondpausen wurde jeweils auf die letzte volle Minute abgerundet, bei den Endzeiten jeweils auf die nächste volle Minute aufgerundet.

Die Infografik kann durch einfaches Anklicken vergrößert werden.

MONDPAUSENTABELLE für NOVEMBER 2018
Infografik: MONDPAUSENTABELLE für NOVEMBER 2018

Sie möchten diesen Eintrag weiterempfehlen?

Sie möchten jemanden aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis über diesen Eintrag informieren???

 

Die Lang-URL dieses Eintrages lautet:

https://www.mgasteiner-horoskope.com/infografiken/mondpausen-2018/november/

Erstveröffentlichung dieses Eintrages: 14.11.2017

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: 14.11.2017

Blog

Mondpause: 7 praktische Tipps für den Umgang mit dem Leerlaufmond.

Wissenswertes

Mondpause: Was ist das?

Infografiken für das JAHR 2019

INFOGRAFIKEN zu den MONDPAUSEN im JAHR 2019 - Übersicht

Infografiken

  Infografiken zu den Feuer-, Wasser-, Luft-, und Erdzeichen